Segula Technologies bestätigt Gespräche über eine mögliche strategische Partnerschaft mit Groupe PSA/Opel

Dieses Projekt würde einen zentralen Engineering-Campus
in Rüsselsheim schaffen, der die Automobilindustrie weltweit unterstützt

Der internationale Engineering-Konzern SEGULA Technologies (‚Segula‘) bestätigt heute Gespräche über eine mögliche strategische Partnerschaft mit Groupe PSA/Opel, die die Schaffung eines europäischen Engineering-Campus und eines Exzellenzzentrums in Rüsselsheim, Deutschland, vorsieht. Dies würde die Übernahme von bis zu 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des derzeitigen F&E-Zentrums in Rüsselsheim umfassen.

     (Logo: https://mma.prnewswire.com/media/679987/Segula_Technologies_Logo.jpg )

Dieses Projekt wäre eine der ersten Gelegenheiten in der Branche, die Gesamtfahrzeugentwicklung und -prüfung sowie Antriebsstrangentwicklung und -prüfung unter einem Dach zu vereinen.

Für Opel, Segula und die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre das Projekt ein ‚Dreifachgewinn‘. Segula würde der Entwicklungspartner von PSA/Opel in Rüsselsheim und Dudenhofen werden und die Tätigkeiten des Zentrums in den kommenden Jahren auf andere Branchen und neue Kunden ausweiten.

Laurent Germain, Group Managing Director, Segula Technologies, sagte: Dieses Projekt wäre eine sehr gute Nachricht für die europäische Automobilindustrie, die beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Gemeinden vor Ort. Die anerkannten Kompetenzen der Opel-Ingenieure zusammen mit Segulas Expertise würden es uns ermöglichen, Standards zu setzen, langfristig zur Entwicklung der lokalen Wirtschaft beizutragen und gleichzeitig die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Die Gründung dieses Campus für Engineering-Exzellenz würde zudem die Ansiedlung von weiteren Engineering-Unternehmen in der Region um Rüsselsheim und Dudenhofen fördern und so einen erfolgreichen und international anerkannten Engineering-Campus prägen.

Martin Lange, Managing Director Deutschland, Segula Technologies, fügte hinzu: Wir freuen uns darauf, in einen produktiven Dialog zu treten und eine Einigung mit den Sozialpartnern zu erzielen. Segula beabsichtigt, die bis Juli 2023 geltenden Arbeitsplatzgarantien aufrechtzuerhalten. Wir wollen nicht nur denjenigen, die von Opel zu uns kommen eine nachhaltige Zukunft zu sichern, sondern auch unsere Präsenz am Standort entlang des technologischen Wandels ausbauen, der vom Markt gefordert wird. Gemeinsam mit unseren Kunden, unseren Geschäftspartnern und allen beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern könnten wir unseren Beitrag zur Zukunft der Automobilindustrie und anderer Industriebranchen vergrößern.  

Segula verfolgt eine klare Wachstumsstrategie und hat sich zu einem führenden Engineering-Konzern entwickelt, der rund 300 Kunden in allen großen Industriebranchen in 28 Ländern unterstützt.

Die mögliche Partnerschaft entspricht Segulas strategischen Zielen, die darauf ausgerichtet sind, bis 2023 der weltweit führende Anbieter von Lösungen für die Automobilindustrie zu werden – Deutschland ist dabei ein wichtiger Eckpfeiler.  

Durch die Zukäufe von Technicon Design und EK Design sind die 550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Segula bereits in der Produkt- und Prozessentwicklung von Karosseriekomponenten aktiv, sowohl für Automobilhersteller und deren wichtigste Zulieferer als auch für die Nutzfahrzeugindustrie, den Schienensektor und weitere Branchen. Im Juni 2018 hat Segula zudem eine Kooperation für strategische Projekte mit der in München ansässigen ESG Mobility angekündigt, die auf die Mobilität von morgen ausgerichtet ist.

Über SEGULA Technologies 

SEGULA Technologies ist ein weltweit tätiger Engineering-Konzern, der zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in allen wichtigen Industriezweigen beiträgt: Automobilindustrie, Luftfahrt und Verteidigung, Energie, Schienenverkehr, Marine, Pharmazie und Petrochemie. Die Gruppe ist in 28 Ländern und mit 140 Niederlassungen weltweit tätig und pflegt dank der Kompetenz ihrer 11.000 Mitarbeiter enge Kundenbeziehungen. Als führender Engineering-Spezialist, der Innovation in den Mittelpunkt seiner Strategie stellt, führt SEGULA Technologies Großprojekte durch, die von technischen Studien über die industrielle Anwendung bis hin zur Produktion reichen.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.segulatechnologies.com

Folgen Sie SEGULA Technologies auf Twitter, Facebook und LinkedIn.

PARIS and KÖLN, Deutschland, September 5, 2018 /PRNewswire/ —